emma-happy-end-1

Emma – Mama mit Kämpferherz

Im Oktober 2015 zog die ehemalige Zuchthündin mit ihrer „ Zuchtschwester“ Cora in ein Pflegekörbchen bei Retriever-SoKo. Emma zeigte sich von Anfang an sehr schmusebedürftig und hatte einen gesunden Appetit. Was keiner ahnen konnte, Emma hatte eine Überraschung im Gepäck. Sie war trächtig! In der Nacht des 24. Oktober brachte Emma 11 Welpen zur Welt. Zwei Welpen überlebten die erste Nacht leider nicht. Um die übrigen 9 Welpen kümmerte sich Emma mit großer Sorgfalt und Liebe. Ihre Pflegefamilie und „Tante Cora“ unterstützten sie bei der Erziehung der Rasselbande.

Anfang Januar ging es für die Rasselbande nach und nach in ihre neuen Familien. Leider gab es für die tolle Schokopraline nur eine kurze Verschnaufpause. Es stand eine Operation an. Die Milchleisten mussten entfernt werden, sie hatte schon bei der Versorgung der Welpen Probleme mit dem Gesäuge. Nachdem die rosa Elefanten wieder weg waren, ging es ihr leider nicht so gut. Sie war schwach von der OP. Mit viel Fürsorge, Pflege und Liebe schaffte Emma es sich zu erholen. Jetzt konnte sie ihr Leben in vollen Zügen genießen. Ihre neue Familie wartete schon sehnsüchtig auf sie. Und nicht nur die Familie, nein, auch Cora wartete dort schon. Die beiden dürfen zusammen bleiben, und haben sich beim Wiedersehen mächtig gefreut.

emma-happy-end-2

Liebe Emma, genieße Dein neues Leben mit Cora an deiner Seite. Wir wünschen Euch viele schöne Jahre!