Henry1

Henry – Schokolade auf vier Pfoten

Gerade einmal 13 Wochen alt - und schon wartete ein großes Abenteuer auf den kleinen Schoko Welpen. Auf einer Fahrkette mit vielen lieben Menschen ging es in sein Pflegekörbchen. Er war sehr kontaktfreudig und ein ruhiger Fahrgast.

In einer Baustelle wurde die Fahrt langsamer und holperiger. Das gefiel Klein-Henry wohl nicht so gut, und er heulte wie ein kleiner Wolf. Sein Chauffeur stimmte mit ein, und schon beruhigte sich Klein-Henry und schnorchelte entspannt weiter.

In seinem Pflegekörbchen angekommen, wartete schon sein Pflegebruder Romeo auf ihn. Henry fand seinen Pflegebruder toll, konnte er doch viel von ihm lernen, was für einen stattlichen Labrador wichtig ist. Lektion eins: traurigen Blick aufsetzen, wenn Pflegefrauchen guckt, um auf sich aufmerksam zu machen. Lektion zwei: ganz unschuldig sich in die Nähe legen und kuscheln was das Zeug hält. Lektion drei: fleißig lernen, und sich mit Leckerlis belohnen lassen. Die drei Lektionen beherrschte er schnell, und war mit voller Freude dabei.

Nach kurzer Pflegezeit ist Henry in seine eigene Familie gezogen.

Zusammen lebt er dort mit zwei Labradordamen im Alter von 15 Jahren und 1,5 Jahren. Er macht das Trio komplett, und es kann Jung von Alt und Alt von Jung noch viel lernen. Lieber Henry, wir wünschen Dir viele tolle Jahre mit ganz vielen Abenteuern!

Henry