Lilli

Lilli  sanfte Schneeflocke

Die kleine Schneeflocke kam mit drei Monaten zur SoKo. Sie wurde abgegeben, weil ihre linke Pfote kleiner war als die rechte. Da Lilli noch im Wachstum ist, kann man noch nicht sagen, ob es sich noch verwachsen wird, oder später einmal behandelt werden muss. Sie kam in ein Pflegkörbchen mit reichlich Familienanschluß. Das waren Kinder und andere Fellnasen, perfekt um das richtige Hundeleben zu Erforschen. Ihr Handicap hindert sie nicht am toben und spielen. Aber genauso gerne sucht sie ihre Ruhe und kuschelt gerne. Lilli kann auch zaubern. Ein Sprung ins Wasser und die Fellfarbe weschselt von weiß auf schwarz. Bei der Gartenarbeit ist eine große Hilfe. Sie hilft gerne beim Umgraben. Morgens werden alle aus dem Bett gewirbelt. Wie heißt es so schön, nur der frühe Vogel fängt den Wurm….. oder bekommt seinen Futternapf. Das Laufen an der Leine muss noch fleißig geübt werden. Aber Lilli ist ein gute Schülerin, und dann wird das bald gut funktionieren. Katzen, Hasen und Hühner hat sie auch kennen gelernt. Sie findet sie interessant, jagt sie aber nicht.
Lilli hat eine tolle Familie gefunden. Dort lebt sie zusammen mit Isy einer Schäferhündin. Die kommt auch aus dem Tierschutz und wird Lilli an die Pfote nehmen und begleiten.
Wenn die Maus sich eingebt hat, darf sie ihr Frauchen mit zur Arbeit begleiten. Das wird bestimmt ganz spannend.
Liebe Lilli, wir wünschen Dir viele schöne Jahre. Lass Dich durch Dein Handicap nicht unterkriegen!

Lilli2