lotte1

Lotte – Prinzessin ohne Furcht und Tadel

Als Abgabehund kam die hübsche Golden Retriever Hündin in ein Pflegkörbchen bei Retriever-SoKo. Lotte war schüchtern und ängstlich. Am liebsten hätte sie sich unsichtbar gemacht, wenn sie vorsichtig durch den Garten lief. Am Anfang wollte sie mit niemanden etwas zu tun haben, aber nach ein paar Stunden kam sie doch aus ihrer Ecke hervor. Es gab viele Dinge die Lotte Angst machten, aber ihre Neugierde half dabei, sich die Dinge doch einmal genauer anzuschauen. Ihre Pflegeschwester war auch nicht so furchtbar, wie Lotte es sich vorgestellt hatte. Man konnte wunderbar zusammen spielen und toben. Hektik um sich herum mag sie gar nicht. Das ist ihr dann doch zu viel Gewusel. Und dann das Futtern! Lotte darf gerne ein bisschen zunehmen. Das Futter wird in Sekundenschnelle eingeatmet. Mittlerweile kann sie das Futter schon mehr genießen, es gibt ja genug Essen (okay, für einen Retriever ist es immer zu wenig). Jeden Tag wurde Lotte etwas mutiger und offener. Sie hat sogar den Sofa Test gemacht. Das sieht bei den Zweibeinern immer so gemütlich aus, da muss es doch auch einmal ausprobieren. Naja, und ein Profi in Streicheleinheiten abholen ist Lotte auch. Es scheint, als wenn ihre Ängste jeden Tag ein bisschen mehr verschwinden, und das Selbstbewusstsein steigt. Mach weiter so!

Retriever-SoKo ist es gelungen, für Lotte einen Prinzessinnenplatz zu finden. Sie ist in ihrer neuen Familie der Mittelpunkt, und hat sie sofort ins Herz geschlossen. Liebe Lotte, wir wünschen Dir viele schöne Jahre und schöne Abenteuer.

lotte2