mila

Mila - Schokoline in einer WG

Liebevolles Pflegekörbchen mit Vollpension, vielen Kuschel- und Streicheleinheiten und mit netter Labrador Pflegeschwester zu vergeben: Und schwupps, schon war das Pflegekörbchen belegt. Mila, braune Labrador Schokoline, aus der Zucht entlassen, konnte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen. Sie ist eine freundliche, vorsichtige Hündin. Fremden gegenüber taut sie schnell auf. Mila hatte leider sehr schlechte Zähne. In einer Operation wurden ihr 17 Zähne entfernt. Nachdem die rosa Elefanten wieder weg waren, hat sie sich schnell erholt. Leider bekam Mila eine Gebärmutterentzündung und musste kastriert werden. Stark wie Mila ist, hat sie auch die Operation gut überstanden.

Jetzt konnte das neue Labradorleben richtig losgehen. Zusammen mit Jule wurde alles neugierig erkundet, und es gab keinen Grund ängstlich zu sein. Ach wie herrlich!

Als wenn das nicht alles schon ein Traum gewesen wäre, es kam noch besser. Mila hat ein traumhaftes Zuhause gefunden. Dort lebt sie nun mit drei weiteren Labbi- Mädels. Die drei haben Mila sofort in ihr Rudel aufgenommen.

Liebe Mila, wir wünschen Dir von ganzem Herzen ein langes Leben in Deiner Mädels-WG!

mila-happy-end2