stella-happy-end-1

Stella – Schokopraline


Ein Pflegekörbchen für eine braune Schokopraline bitte! Und schon war sie da, die siebenjährige Labrador Hündin Stella. Dankbar kuschelte sie sich in ihr Pflegekörbchen, das Verwöhnprogramm konnte beginnen. Stella zeigte sich Menschen gegenüber freundlich und offen. Bei Hunden war sie zurückhaltend, zeigte wenig Interesse. Die Hundesprache verstand sie gut, mit einem leichten Knurren zeigte sie den anderen Fellnasen, wenn ihr etwas zu viel wurde. In Hundegruppen ordnete sie sich ohne Probleme ein, fand sich gut zurecht.


Stellas Fell zeigte viele kahle Stellen, die juckten. Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass Stella eine Sarcoptesräude hatte. Die Behandlung hat Stella fast ohne zu klagen mitgemacht. Alle drei Tage war baden angesagt. Spaß macht das in einem See vielleicht, aber in der Badewanne?


Nach einer Behandlung von sechs Wochen war es geschafft, und die Behandlung erfolgreich beendet. Langsam wuchs das Fell an den kahlen Stellen wieder nach. Bald wird sie wieder wie eine hübsche Schokopraline aussehen.
Für Stella hat Retriever-Soko inzwischen eines der schönsten Zuhause gefunden. Sie hat dort die ganze Aufmerksamkeit für sich alleine. Das Verwöhnprogramm kann weitergehen - mit vielen Streichel- und Kuscheleinheiten. Stella ist eine absolute Expertin auf diesem Gebiet.

stella-happy-end-2


Wir wünschen Stella viele schöne Jahre zusammen mit ihrer Familie!