tobi

Tobi – Hinein ins Glück

Retriever-SoKo wurde auf das Schicksal von Tobi, einem 10 Monate alten Labrador Rüden, aufmerksam gemacht. Man hatte ihn aus einem schwierigen Umfeld herausgeholt.

Leider konnte er dort nicht bleiben, wo man ihn in der Not aufgenommen hatte. Der Jungspund bezog ein kuscheliges Pflegekörbchen im Norden. Als Junghund muss man noch so einiges lernen. Sein Pflegefrauchen sagte: „Tobi ist ein unbeschriebenes Blatt was Erziehung angeht“. Das mit dem Grundgehorsam klappte dann schon sehr gut, und die Leinenführigkeit wurde auch immer besser. Freundlich wurden alle Besucher begrüßt, und mit Kindern ging Tobi sehr vorsichtig um. Der Hundefreilauf war für Tobi ein Paradies: rennen, toben, schnüffeln mit ganz vielen anderen Hunden. Okay, wenn er zu aufdringlich wurde, gab es schon einmal einen Anraunzer, aber auch das gehört zum Lernen dazu.

Mit seiner sanften, liebevollen und lernbereiten Art hat Tobi schon nach kurzer Zeit sein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen Euch schöne Abenteuer und viele Jahre zusammen.

toby-happy-end-2