Tyson3

Tyson – auf in neue Abenteuer

Ein blonder Labrador Rüde hatte Lust auf ein neues Abenteuer. So zog er mit seinen sechs Jahren in ein Pflegekörbchen bei der Soko. Von der ersten Minute war Tyson mit seinem Pflegeherrchen ein tolles Team. Der gut erzogene Labbi macht es einem auch einfach. Eine der ersten größeren Runden führte zum Hundestrand. Okay, was machen wir zuerst? Mit anderen Hunden spielen, Möwen jagen oder alles auf einmal? Ach, das ist so schön dort, am liebsten möchte Tyson dort jeden Tag hin.

Was sich dann doch schwieriger gestaltete, war der Versuch das Sofa zu erobern. Da war Pflegeherrchen streng. Klar, auf der Decke vor dem Sofa kann man auch kuscheln, aber ist das Sofa nicht bequemer? Der erste Versuch in der Nacht scheiterte, weil Tyson einfach zu laut dabei war. Also nix mit Sofa. Der zweite Versuch verlief dann besser. Die Sofa-Nacht war schön und als Pflegeherrchen morgens aufstand, lag Tyson wieder artig in seinem Körbchen. Dumm nur, dass ihn die Haare und die zerknüllten Kissen verraten haben. Okay, das muss noch ein bisschen geübt werden.

Vielleicht kann Tyson das Sofa in seiner neuen Familie erobern. Auf jeden Fall hat er dort Unterstützung von zwei netten Mädels an seiner Seite. Das wird ein Abenteuer, da wird es nicht langweilig.

Lieber Tyson, wir wünschen Dir viele glückliche Jahre mit Deiner Familie.

Tyson1